Overview

Sie kennen sich hervorragend mit dem Thema Ernährung aus? Möchten Sie Ihr Wissen dafür einsetzen, dass möglichst viele Menschen von den Vorteilen einer pflanzlichen Lebensweise überzeugt werden? Mit sorgfältiger Recherche und seriöser Informationsaufbereitung möchten Sie ein stabiles Fundament für die Arbeit von ProVeg schaffen und so die pflanzliche Lebensweise wissenschaftlich fundiert voranbringen? Wollen Sie eine schnell wachsende, international agierende und effektiv arbeitende NGO wie ProVeg und seine Arbeitsweise kennenlernen und unterstützen?

ProVeg

Die Menschen hinter ProVeg (ehemals VEBU) vereint die Vision einer Welt, in der sich jeder für genussvolles Essen entscheidet, das gut für alle Menschen, Tiere und unsere Erde ist. Wir verfolgen das Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis 2040 um 50 Prozent zu reduzieren. Dafür engagieren wir uns sowohl auf individueller als auch institutioneller Ebene.

ProVeg steht für eine achtsame und respektvolle Unternehmenskultur, sowie für eine einladende, dialogorientierte und an Inhalten und Ergebnissen ausgerichtete Kommunikations- und Markenstrategie.

Vorzüge eines BFDs

  • Erhalt eines monatlichen Taschengeldes
  • Vorzüge durch einen exklusiven Freiwilligenausweis, u.a. Vergünstigung des BVG-Tickets und Eintrittsermäßigungen in Museen, Kinos uvm.
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Seminarteilnahmen (Tages- und Wochenseminaren), welche nach persönlichen Interessen ausgewählt werden können
  • Gewährleistung einer Sozial- und Unfallversicherung
  • Anhaltende Unterstützung und individuelle Förderung durch den Betreuer
  • Möglichkeit, die eigenen Fertigkeiten auszubauen, neue Kompetenzen dazuzugewinnen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln
  • Werde nicht nur Teil eines großartigen Teams, sondern sei auch Teil einer Bewegung, welche entscheidende gesellschaftliche Veränderungen vorantreibt!

 

Ihre Aufgaben

  • Recherche und fachliche Beurteilung zu Themen der Umweltauswirkungen unserer Ernährung und der Landwirtschaft
  • Mitwirkung beim Verfassen von Artikeln und Positionspapieren
  • Zusammenstellen von Hintergrundinformationen
  • Auswertung wissenschaftlicher Publikationen
  • Beobachtung und Bewertung der wissenschaftlichen und öffentlichen Debatten im Bereich Umwelt und Landwirtschaft
  • Vernetzung mit anderen Institutionen und Wissenschaftlern

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Biologie, Ökologie, Umweltwissenschaften oder einen vergleichbaren
  • Abschluss bzw. eine vergleichbare Ausbildung.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache nachweisbar hervorragend in Wort und Schrift.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig.
  • Mit den Vorteilen und Besonderheiten der pflanzlichen Ernährungsweise kennen Sie sich bestens aus.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen von ProVeg.

 

Beginn: ab sofort, Beginn flexibel möglich (bitte in der Bewerbung angeben)

Zeitraum: BFD: 6 – 18 Monate; Pflichtpraktikum: 3 – 6 Monate; Freiwilliges Praktikum: 3 Monate

Standort: Berlin

 

Unser Bewerbungsverfahren
Wer sich bei uns bewirbt, reicht bitte stets die Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen) ausschließlich über das Bewerberformular ein. Bitte beantworten Sie auch die Bewerberfragen.

Die darauffolgenden Schritte beinhalten:

  • Das Durchführen einer online-basierten Probeaufgabe.
  • Ein erstes persönliches Gespräch.
  • Ein bürointerner Probetag, der darin besteht, ein Set an Aufgaben, die spezifisch für die zukünftige Arbeit bei uns wären, zu lösen. Je nach Ortsangehörigkeit kann dieser Tag bei uns im Büro stattfinden oder von zu Hause aus erledigt werden. So wollen wir Sie und Ihre Arbeitsweise noch besser kennenlernen, aber auch Ihnen die Möglichkeit geben, sich ein Bild von Ihrer zukünftigen Tätigkeit zu machen.
  • Im Anschluss daran wird die finale Entscheidung (ggf. durch ein weiteres, abschließendes Gespräch) getroffen.

About ProVeg International

ProVeg International is a food awareness organisation with the mission to reduce global animal consumption by 50% by the year 2040. We launched earlier this year and are active in four different countries – the UK, Germany, Poland, and Spain – with more to follow in 2018. With effective campaigns, international events and other innovative projects, ProVeg supports a transition to plant-based living, providing the public with practical help, tips and information in order to make more informed dietary choices. Animal Charity Evaluators rates ProVeg as one of the most effective organisations working against animal suffering in Europe.

Know someone interested?
FacebooktwitterlinkedintumblrmailFacebooktwitterlinkedintumblrmail